Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Armin Mueller-Stahl

Armin Mueller-Stahl – Bilder

14. März bis 31. Mai 2013

 

 

Ausstellungseröffnung fand am Donnerstag, dem 14. März 2013 um 19:30 Uhr unter Anwesenheit von Armin-Mueller Stahl, mit einer Laudatio von Björn Engholm und Musik von Tobias Morgenstern statt.

 

Nach dem beindruckendem Konzert von Hollywood Star Armin Mueller-Stahl, zusammen mit seinen langjährigen Freunden Günther Fischer und Tobias Morgenstern, kam Armin Mueller-Stahl 2013 nach Neuruppin zurück. Mit einer etwa 60 Gemälde, Mischtechniken, Zeichnungen und Druckgrafiken umfassenden Ausstellung, die einen umfangreichen Einblick in das bildnerische Werk des Autodidakten Mueller-Stahl von den späten 70ern bis heute gab.

 

Armin Mueller-Stahl, Jahrgang 1930, gehört ohne Zweifel zu den klassischen künstlerischen Mehrfachbegabungen der deutschen Kulturgeschichte, wie Hermann Hesse, Ernst Barlach, Jean Cocteau oder Oskar Kokoschka um nur einige zu nennen. Armin Mueller-Stahl, der bedeutendste lebende deutsche Schauspieler, sagt von sich: „Das Malen, Schreiben, Musizieren und die Schauspielerei gehören für mich einfach zusammen.“ Durch die Fähigkeit, seine Eindrücke und Gefühle in unterschiedlichen Kunstgenres auszudrücken, überzeugt er sowohl als Schauspieler und Maler, wie auch als Schriftsteller und Musiker. Nach seiner äußerst erfolgreichen Karriere als international bekannter Schauspieler widmete er sich in den letzten Jahren verstärkt der Malerei.

 

Über Neuruppin sagte Mueller-Stahl bei einem seiner letzten Besuche: „Es ist eine schöne Stadt, auf dem Weg eine sehr schöne zu werden.“ Dazu wird auch diese umfangreiche Ausstellung beitragen und die Nutzung der Konzerthalle und des Kongresszentrums „Kulturkirche Pfarrkirche St. Marien“ zu einer modernen Kunsthalle erweitern.

 

Die Verkaufsausstellung entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Lübeck, welches das bildkünstlerische Werk von Armin Mueller-Stahl vertritt.

 

 

Fontanestadt Neuruppin | Kulturkirche Neuruppin | Virchowstraße 41 | Telefon: 03391 26 87