Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Vivaldis vier Jahreszeiten VERSCHOBEN auf 10.04.2021

01.11.2020 um 17:00 Uhr

Kulturkirche

 

Das Concertino Chamber Orchestra präsentiert das musikalische Meisterwerk Vivaldis „Die vier Jahreszeiten in drei Dimensionen“ mit Soloist Michael Maciaszczyk am Sonntag, den 01. November in der Kulturkirche Neuruppin. Als besonderes Highlight wird ein Sprecher die Sonette rezitieren.

 

Die vier berühmtesten Violinkonzerte aus der Feder des italienischen Komponisten Antonio Vivaldi, der auch der „rote Priester“ genannt wurde, bilden zusammen den Zyklus „Die vier Jahreszeiten“. Das Meisterwerk wurde 1725 für das Orchester eines Mädchen-Waisenhauses komponiert und zählt zu den bekanntesten Stücken der europäischen Musikgeschichte.

 

Sanfte Winde, heftige Stürme, Vogelstimmen und der Hund, der Betrunkene bewacht, das sind zeitlose Bilder und Empfindungen, die Antonio Vivaldi schuf und sich damit die Herzen der Menschen über Jahrhunderte eroberte. Eine Form musikalischer und poetischer Darstellung als Herausforderung für jeden Violinisten und für jedes Orchester. Das Empfinden eines Miteinanders von Mensch und Natur wird mit jeder Note, jedem Atemzug lebendig.

 

Michael Maciaszczyk wird das Publikum mit weiteren barocken Juwelen überraschen. Außerdem wird ein Sprecher die Sonette zu den Jahreszeiten rezitieren. Die hervorragenden Musikkritiken, die das Concertino Chamber Orchestra nach jedem Konzert erhält, sprechen für sich. Das Publikum in regelmäßig ausverkauften Konzertsälen, wie dem Konzertsaal im Kulturpalast Dresden oder Wiener Musikverein, quittiert diese Leistung des Kammerorchesters und des Solisten Michael Maciaszczyk immer wieder mit großer Begeisterung und mehrfachen Zugabe Rufen.

 

Tickets gibt es an allen guten Vorverkaufsstellen und online über www.reservix.de und www.eventim.de. Weitere Informationen über 03391 355 53 00.