Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Pittiplatsch - So ein Zirkus - ACHTUNG BEGINN 10:30!

15.12.2019 um 10:30 Uhr

Kulturhaus

 

Mit dem neuen Programm „So ein Zirkus“ kommen die Original-Fernsehfiguren Pittiplatsch, Moppi, Schnatterinchen, Herr Fuchs & Frau Elster und der Bär Mischka am Sonntag, den 15. Dezember  bereits 10.30 Uhr und nicht wie zuvor angekündigt um 15.00 Uhr in das Kulturhaus Neuruppin.

 

Aufregung herrscht im Märchenwald. Maulwurf Buddelflink hat Geburtstag. Alle wollen ihm etwas Besonderes schenken. Und Pittiplatsch hat eine verrückte aber wunderschöne Idee. Wir schenken Buddelflink eine Zirkusvorstellung und alle spielen mit. Aber dafür muss man fleißig werkeln, basteln und üben. Werden sie es schaffen?

 

Im neuen Stück des beliebten Puppenspiel-Ensembles geht es mit Spaß, Spannung und viel Musik recht turbulent zu. Alle jungen und junggebliebenen Fans werden eingeladen auf eine Reise in den Märchenwald. Es wird gezeigt, dass die schönsten Geschenke nicht gekauft werden müssen. Das Buch für die neue Show schrieb Martin Karl und die Musik stammt aus der Feder von Helmut Frommhold. Gespielt wird mit den Original-Puppen aus dem Fernsehen, geführt von den Mitwirkenden des Pittiplatsch Ensembles.

 

Pittiplatsch begeistert seit über 57 Jahren Genrationen von Kindern am Bildschirm. Schnatterinchen begrüßte sogar schon fünf Jahre früher alle Fernsehkinder. Jahrzehntelang war sie die beliebteste TV-Kinderserie der DDR. Heute begeistert Pittiplatsch mit seinen Freunden deutschlandweit, denn jetzt steckt die Handpuppe nicht mehr im Fernsehkasten, sondern ist live auf einer Theaterbühne zu sehen. Alles begann an einem milden Novembertag im Jahre 1959, als Meister Nadelöhr in seiner wöchentlichen Märchenstunde eine kleine Handpuppe hervorzog. Dieses Püppchen hatte dunkles Fell, eine weiße Mähne und Schühchen mit Schottenmuster. Es war der Kobold Pittiplatsch, der zum ersten Mal auf dem Fernsehbildschirm zu sehen war. Leider gefiel der freche Bursche nicht jedem, sodass er nach nur zwei Auftritten bei Meister Nadelöhr abgesetzt wurde. Doch er kehrte drei Jahre später zurück und wurde offiziell Teil im Abendgruß des Sandmännchens. Über 3.000 Sendungen lang half der kleine Kobold dem Sandmännchen dabei, die Kinder der DDR ins Schlummerland zu begleiten.

 

Tickets gibt es an allen guten Vorverkaufsstellen und online über www.reservix.de. Weitere Informationen über 03391 355 53 00.