Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Brandenburgisches Staatsorchester - Beethovens Neunte Sinfonie

14.09.2018 um 19:00 Uhr

Kulturkirche

 

Der Musikverein Neuruppin bietet seit über zehn Jahren ein ausgesprochen hochwertiges und abwechslungsreiches Klassikprogramm in Neuruppin an. Die Aufführung Beethovens Neunter Sinfonie des Brandenburgischen Staatsorchester zusammenmit dem großen Chor der Singakademie Frankfurt/Oder und dem ro-on Beethoven-Chor aus Japan in der Kulturkirche Neuruppin bietet wieder ein besonderes Highlight. Vorsitzender des Neuruppiner Musikvereins ist der japanische Dirigent Takao Ukigaya, er ist auch der Dirigent des Brandenburgischen Staatsorchesters.

 

Das opulente Spätwerk Beethovens entstand zu Beginn der 1820er Jahre, zu einer Zeit der gesellschaftlichen und politischen Enttäuschung. Die Hoffnung auf eine demokratische Zukunft wurde nach den Befreiungskriegen gegen Napoleon durch den Wiener Kongress dem Erdboden gleichgemacht. Denn damit führten die Fürsten die feudale Ordnung wieder ein, anstatt sie zu beseitigen.

 

So begann Beethoven seine Musik aus einer Desillusioniertheit heraus viel mehr als Gegenpol zur Gesellschaft zu entwickeln, als ihre Ideale und Werte in der Kunst darzustellen. Mit der 9. Sinfonie trieb er seinen Perfektionismus auf die Spitze.

 

In vier imposante Blöcke gekleidet, verleiht er seiner Musik mit unzähligen musikalischen Ideen Ausdruck.

 

Tickets & Infos: 03391 355 53 00